Telefon: 030 - 88 06 22 32 oder Mobilfunk: 0172 - 29 29 009

Dr. Siegfried Kade

ist Gründer und Geschäftsführer der Stiftungsberatung Dr. Kade KG. Er lebt in Berlin. Zunächst studierte er Elektrotechnik und später Politikwissenschaft. Im Jahr 1987 promovierte er zum Dr. philosophiae.

2006 war er Mitbegründer einer kleinen Stiftung, die nur Monate später, ebenso wie viele andere, von der Wucht der Finanzkrise und der anschließenden Niedrigzinspolitik getroffen wurde. Seitdem befasst sich Dr. Kade vorrangig mit Möglichkeiten der sicheren und zugleich profitablen Vermögensanlage.

 

Knuth Browatzki

ist Mitgründer und Geschäftsführer der Stiftungsberatung Dr. Kade KG und lebt in Rheine im Münsterland.

Seit 1981 ist er im Baukreditgewerbe tätig. Er leitete unter anderem die Abteilung für private Baufinanzierungen einer Privatbank und stand als Vorsitzender des Vorstandes einer Baufinanz AG vor.

Aber auch eine jahrzehntelange Erfahrung schützt nicht automatisch vor eigenen Verlusten. So erlebte er sein persönliches Finanzdesaster beim Kauf einer Neubauimmobilie von einem Bauträger. Dieser Bauträger ist im Zuge einer strategisch geplanten Insolvenz mit der Anzahlung auf den Kaufpreis in Höhe von 30 %, einem hohen, fünfstelligen Betrag, vom Markt verschwunden. Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurde festgestellt, dass kein verteil-bares Massevermögen vorhanden war.

Seitdem befasst sich Knuth Browatzki intensiv mit dem Schutz des Geldes bei Vermögensanlagen, auch und besonders aus der Sicht auf die vergangenen 100 Jahre.ann ist schon viel erreicht.

Unser Erleben

Gemeinsam bündeln wir mehr als 50 Jahre Erfahrung auf dem Finanz- und Immobilienmarkt. Dabei haben wir immer wieder gesehen (und eben auch selbst erlebt), wie Kapitalanleger Geld verloren. Leider werden viele diese durchaus schmerzliche Erfahrung künftig noch machen. Einer der wichtigsten Gründe dafür ist ein lückenhaftes Verständnis dessen, was die Sicherheit eines Investments ausmacht. Der erste, einfache, aber sehr wirksame Schritt besteht darin, den eigenen gesunden Menschenverstand zu einem beabsichtigten Investment zu befragen. Wenn z. B. in einem Angebotsprospekt 10 Seiten Risikobeschreibung enthalten sind, dann stehen die Risiken dort nicht, weil die Seiten gerade noch frei waren, sondern weil alle beschriebenen Risiken ganz real existieren und jederzeit eintreten können. 

Unsere Vision

Wir klären private und institutionelle Investoren über die fundamentale Bedeutung der Regel Nr. 1 für Kapitalanleger auf: „Verliere niemals Geld.“

Mit unserem Investment-Konzept belegen wir eine Nische. Insofern wird die Mehrzahl auch künftig auf die üblichen Massenprodukte zurückgreifen (müssen).

Wenn pro Jahr aber auch nur eine kleine Anzahl von Stiftungen und Privatinvestoren von dieser Anlagemöglichkeit erfährt und sie nutzt, dann ist schon viel erreicht.